PresseImpressumAGBsKontakt • Tel. (0)7131 994-1390 • E-Mail

WeinKulturFestival Header2017

SpinnerTour Z3

Zaberfeld - Badesee Ehmetsklinge
Bepflanzung im Blumensommerpark Nordheim

Wir empfehlen als Startpunkt den Bahnhof Lauffen am Neckar, alle anstrengenderen Passagen liegen so in der 1. Tourhälfte. Bei dieser Radtour lernen Sie fast jeden Hügel im Zabergäu, Deutschlands größter Rotweinlandschaft persönlich kennen.

Zunächst wäre ein Abstecher über die alte Neckarbrücke zur historischen Altstadt von Lauffen zu empfehlen. Hier liegt, idyllisch auf einer Insel inmitten des Neckars, die Lauffener Rathausburg, deren Burgmuseum zu einem Besuch ins elfte Jahrhundert einlädt. Auch eine Begegnung mit dem berühmtesten Sohn der Stadt Lauffen, Friedrich Hölderlin, ist reizvoll. Das am Wochenende geöffnete Hölderlinmuseum und das Kunstwerk Hölderlin im Kreisverkehr liegen direkt an der Fahrradroute.

Vom Bahnhof aus führt die Tour über den „Hölderlin-Kreisverkehr“ auf  dem Neckartalradweg aus Lauffen hinaus Richtung Nordheim. Auf hügeligem Weg geht es entlang einer prächtigen Weinlandschaft, bis Sie mit einer rasanten Abfahrt den Blumensommerort Nordheim erreichen. Richtung Leingarten führt der Weg dann wieder direkt in die Weinberge - hinauf zur Heuchelberger Warte. Nach steilem Anstieg, verdienter Rast und herrlichem Rundblick geht es aussichtsreich auf dem Kamm des Heuchelbergs bis zur Landesstraße Neipperg-Schwaigern. Genießen Sie Ihre Abfahrt durch die Weinberge hinunter in den Weinort Neipperg, der Sie mit seiner beeindruckenden Burganlage bereits erwartet. Am Sportplatz vorbei erklimmen Sie erneut den Heuchelberg und können im Waldstück an den Stationen des Walderlebnispfades Ihr Wissen testen.

Oberhalb von Haberschlacht überqueren Sie die Kreisstraße Brackenheim-Stetten und folgen bequem der Heuchelberg-Höhe. Das Stockheimer Schloss lassen wir heute links liegen. Sind Sie kein Schlammfreund, dann halten Sie sich bei schlechter Witterung an die Neckar Zaber Freizeitkarte. Bei guten Verhältnissen nutzen Sie bis zu den Kirschenhöfen die erkennbaren Abkürzungsmöglichkeiten.

Hinunter nach Michelbach und Zaberfeld können Sie's jetzt laufen lassen! Vorbei am Badesee Ehmetsklinge und dem Naturparkzentrum führt die Strecke nach Leonbronn. Noch ein letztes Mal geht es zunächst richtig steil, dann etwas gemäßigter hinauf auf den Stromberg. Alle Höhenmeter sind nahezu geschafft.

Der Rennweg führt Sie bis zum Erlebnispark Tripsdrill; dann parallel zur Kreisstraße hinunter nach Bönnigheim und auf dem Radweg weiter nach Kirchheim. Der Anstieg nach Neckarwestheim wird mit einem tollen Blick ins Neckartal mit seinen steilen Weinterrassen belohnt, bevor es zurück nach Lauffen Am Neckar geht.

part of outdooractive

 

Radtour im WeinSüden Baden-Württemberg - der Wein am Wegesrand

Bei Neipperg lädt der Natur- und Weinlehrpfad im Zweifelberg zu einem Zwischenstopp ein, um das Weinwissen aufzufrischen. An Sonn- und Feiertagen ist ein Weinausschank der Weingärtner Stromberg-Zabergäu direkt in den Weinbergen bewirtet und hält auch einen kleinen Imbiss bereit.

An der Ehmetsklinge informiert das Naturparkzentrum und ein kleiner Weinlehrpfad ebenfalls über die württemberger Weine und deren Anbau.

Am Michaelsberg bei Cleebronn ist ebenfalls an Sonn- und Feiertagen der Weinausschank im Steinbruch Näser bewirtschaftet. Hier sind die Wein der Cleebronner Winzer zu verkosten. Und gleich nebenan beginnt der Natur-Kultur-Wein Erlebnispfad. Bei einer längeren Rast kann auch das Vinarium im Erlebnispark Tripsdrill besucht werden (Eintritt zum Erlebnispark kostenpflichtig).

Der römische Gutshof Lauffen - eine villa rustica - wird an einigen Wochenenden von den Lauffener Weingärtnern bewirtschaftet.

Kartenmaterial und GPX-Tracks

Im Radtourenplaner Baden-Württemberg finden Sie noch weitere Informationen zur SpinnterTour inklusive Tourenkarte, Anreiseinformationen mit Bus & Bahn sowie einem GPX-Track zum Download. Oder werfen Sie einen Blick in unseren RadTourenPlaner Zabergäu.

Die passende Freizeitkarte Neckar-Zaber (Maßstab 1:35.000) ist zum Preis von 3,90 € bei Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand und den Gemeinden an der Strecke zu beziehen.

Aktueller Streckenhinweis

Die Durchfahrt durch das Zementwerk Lauffen a. N. ist dauerhaft gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Betroffene Radwege werden bis zur nächsten Saison verlegt.

 

Unser Tipp für die Tourenplanung

RadServiceStationen HeilbronnerLand

Als Raststation helfen diese Gastgeber auch bei Plattfüßen, Orientierungslosigkeit oder Energieverlust bei Bike und Radler. Angefangen bei kostenlosem Flick- und Werkzeug bis zu hilfreichem Kartenmaterial sind die RadServiceStationen empfehlenswerte Anlaufstellen. Oft werden Trinkflaschen-Refills oder Hygenieartikel mit angeboten und viele RadServiceStationen bieten zusätzlich eine Möglichkeit zum Aufladen des E-Bikes. 

 

Hinweise zur Beschilderung

Der Verlauf der Radtouren im HeilbronnerLand ist in beiden Richtungen durch weiße Schilder mit grüner Schrift und einem grünen Fahrradsymbol samt Richtungspfeil gekennzeichnet. Die Hauptwegweiser zeigen dabei in Kilometern an wie weit das nächste Fern- und Nahziel entfernt sind. An diesen Hauptwegweisern sind quadratische (meist orangefarbene) Einschieber mit dem Kürzel der Tour angebracht. Zwischen diesen Hauptwegweisern zeigen kleinere Zwischenwegweiser den Routenverlauf.

Es gilt: Folgen Sie stets der Beschilderung bis zur nächsten Markierung. Insofern an einer Kreuzung keine Kennzeichnung vorhanden ist, wird geradeaus weiter gefahren. Soweit nicht anders vermerkt, folgen Sie immer dem (in der Regel geteerten) Hauptweg.

 

Weitere Radtourenvorschläge im Zabergäu. Diese sind nicht immer durchgehend beschildert, können aber sicher Anregungen für Ihre Tourenplanung im RadSüden Baden-Württemberg liefern. Ein GPX-Track ist in der Regel vorhanden. 

 




* Als Rennweg werden in Baden-Württemberg häufig die Kammwege auf den Bergrücken bezeichnet. Also nicht wundern, wenn bei Ihren Touren auf diverse "Rennwege" stoßen. 

Etappen

Nordheim - Zaberfeld

weiter »

Einmal quer durchs Zabergäu geht es auf dem gleichnamigen Radweg. Weitgehend eben führt der Zabergäu-Radweg immer an dem kleinen Flüsschen entlang.

Cleebronn - Brackenheim

weiter »

Ein Abstecher zum Michaelsberg, dem Wächter der Zabergäu. Als Zeugenberg markiert er den Beginn des Strombergrücken.

Neckarwestheim - Nordheim

weiter »

Die Weinberge im Neckartal - mal als steile Terrassen, mal als weite Hügel - begleiten diese Etappe.

Steckbrief SpinnerTour Z3
Einstiegspunkt: Lauffen a. N.
Tourlänge: 73 km
Fahrdauer: Tagestour
Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
Wegcharakteristik: Wirtschaftswege und befestigte Waldwege, für Rennräder nur bedingt geeignet
Beschilderung: durchgehend beschildert Z3
Sehenswürdigkeiten: Heuchelberger Warte Leingarten, Burg Neipperg, Schloss Stocksberg, Naturparkzentrum an der Ehmetsklinge Zaberfeld, Michaelsberg Cleebronn, Erlebnispark Tripsdrill Cleebronn, Schnapsmuseum Bönnigheim, Schloss Liebenstein Neckarwestheim, Hölderlin-Museum Lauffen a. N.
Freizeitmöglichkeiten: Natur- und Weinerlebnispfad im Zweifelberg, Badesee Ehmetsklinge, Katzenbachsee z.T. FKK, Freibäder Lauffen und Nordheim, Grillstelle
Mehr Informationen zum Radweg mit GPX-Track/Tourenkarte
Tourenplaner Baden-Württemberg »

Anreise zum SpinnerTour Z3 »


Weitere Informationen zur Region unter:
Touristikgemeinschaft HeilbronnerLand e. V. »
Zur Prospektbestellung:
hier klicken »

WeinKulturFestival Flickr

Flickr für den Weinsüden.

» zu Flickr
Portalswitch: WeinKulturFestival -> WeinSüden

Es heißt, „wo Wein wächst, gedeiht auch Lebensart". Hier im WeinSüden treffen sich die Weinbauregionen Baden und Württemberg und haben schon Dichter und Denker zu Geistegeschichte(n) inspiriert. Entdecken Sie den WeinSüden im Genießerland Baden-Württemberg, Deutschlands größte Rotweinlandschaft an Kocher, Jagst und Neckar. » zum Portal