PresseImpressumAGBsKontakt • Tel. (0)7131 994-1390 • E-Mail

Württemberger Wein-Kultur-Festival 2016

Ein Bauch spaziert durch Paris

Klink_Bebelaar02.jpg
Klink_Bebelaar_01.jpg

Musikalische Lesung des Stuttgarter Sternekochs Vincent Klink begleitet von Pianist und Komponist Patrick Bebelaar. Im charmanten Plauderton begibt sich Klink auf die Spuren von Malern, Dichtern, dem Savoir-Vivre und der Grande Cuisine.

"Dies Buch sorgte für zehn Kilo Gewichtszunahme. Hätte ich zuvor nicht bereits eine desaströse Hosenweite mit mir herumgetragen, könnte ich sagen: Für dieses Buch habe ich meine Schönheit dran gegeben".

 Meisterkoch Vincent Klink geht gern auf kulinarische Entdeckungsreise. Nun durchstreift er mit uns die Welthauptstadt guten Essens – Paris. In dem charmanten Plauderton, den seine Leser so lieben, flaniert Klink durch Gegenwart und Vergangenheit, sucht nach den Spuren von Malern, Dichtern, dem Savoir-Vivre und der Grande Cuisine. Eine sinnenfrohe musikalische Bildungsreise für alle, die der Zauber der französischen Hauptstadt in den Bann schlägt.

 Was führt einen musizierenden und schreibenden Koch und einen kochenden Musiker zusammen? Es sind die gemeinsam empfundenen Küchendüfte, und dass man sich gegenseitig gut riechen und damit auch gut leiden kann. Die beiden kennen sich seit vielen Jahren und jetzt haben sie richtig Lust, miteinander zu musizieren. Mit Jazz und Text, mit Patrick Bebelaar und Vincent Klink gibt es kräftig was auf die Ohren.



Patrick Bebelaar, Pianist und Komponist, wurde im Jahr 2000 mit dem "Jazzpreis Baden-Württemberg" ausgezeichnet. Er wurde national und international vor allem durch Crossover von Klassik, Straight-Jazz und der Musik anderer Kulturen bekannt.
Vincent Klink kann es eigentlich nicht leiden, wenn er Fernsehkoch genannt wird, weil das mittlerweile mit Product-Placement gleichgesetzt wird. Klink ist aber völlig werbeunabhängig. Sein "Ding" ist die Küche des Restaurants "Wielandshöhe", das Schreiben, der Kräutergarten und sein Bassflügelhorn.
 

Eintritt:

  • 19 €
  • Schüler 14 €
     

Kartenbestellung

  • online unter www.lauffen.de
  • im Lauffener Bürgerbüro, Bahnhofstraße 54, 74348 Lauffen am Neckar
  • Telefon +49 (0)7133 20770

Weitere Beiträge zum Württemberger Wein-Kultur-Festival 2016

  • Samstag, 30. April 2016, 18 Uhr
    Symphonie aus Rhythmen & Reben
    Weinerlebniskonzert der Bläserphilharmonie Thum mit Weinen der Lauffener Weingärtner und einem 3-Gänge-Menü.
     
  • Freitag, 13. Mai 2016, 19 Uhr
    Rock & Pop-Poeten – Heimer’s Welt & Level1
    Junger deutscher Wein trifft neue deutsche Musik

 

Informationen
Datum: 29.05.16
Veranstalter: Stadt Lauffen a.N.
Ansprechpartner: Keßler, Bettina
Internet: Webangebot »
Weitere Informationen: Webangebot »

Veranstaltungen und Termine
  • Wein-Sensorik-Seminar

    Ein Weinerlebnis mit allen Sinnen. Weinsensorikspezialist Edgar Funk führt durch diese etwas andere Weinprobe mit Lichteffekten, schwarzen Gläsern und Nasenklammern. Lassen Sie sich nicht täuschen.

    weiter »
  • Nacht der Weingästeführer 2016

    In allen deutschen Weinregionen sind die Weingästeführer jährlich in der Nacht der Zeitumstellung auf die Winterzeit unterwegs. So auch die Weinerlebnisführer Württemberg. Unter dem Motto Fackelwanderungen durch Württemberg laden diverse Angebote und Anbieter im gesamten Weinland Württemberg zu einem besonderen Erlebnis in den Weinbergen ein.

    weiter »

WeinKulturFestival Flickr

Flickr für den Weinsüden.

» zu Flickr
Portalswitch: WeinKulturFestival -> WeinSüden

Es heißt, „wo Wein wächst, gedeiht auch Lebensart". Hier im WeinSüden treffen sich die Weinbauregionen Baden und Württemberg und haben schon Dichter und Denker zu Geistegeschichte(n) inspiriert. Entdecken Sie den WeinSüden im Genießerland Baden-Württemberg, Deutschlands größte Rotweinlandschaft an Kocher, Jagst und Neckar. » zum Portal